Champions-League-Finale: "Gott ist auf Rasen erschie...

König, Genie, moderner Maradona, Maestro, Gott: Lionel Messi wurde nach dem 3:1 seines FC Barcelona im Champions-League-Finale gegen Manchester United mit Lob überschüttet.

Er ist der Beste, den ich je gesehen habe, und wahrscheinlich der Beste, den ich je sehen werde, streute selbst sein Coach Rosen. Pep Guardiola, der Architekt des Erfolgs, bleibt bei Barca. Ich verspüre noch genug Leidenschaft. United-Feldherr Alex Ferguson bekam die Strafe für seine zu offensive Aufstellung (4-4-1-1) - wie schon 2009 in Rom. So hat uns noch nie jemand verprügelt, meinte er. Sie haben uns mit Kombinationen verzaubert.
In Barcelona lieferten sich Hooligans mit der Polizei Straßenschlachten: 111 Festnahmen, 132 Verletzte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen