Spaziergang mit Camilla

Charles zeigt sich erstmals seit seiner Krebs-Diagnose

Die Bekanntgabe der Krebserkrankung vom britischen König hat hohe Wellen geschlagen. Jetzt hat er sich in Norfolk erstmals öffentlich gezeigt.

20 Minuten
Charles zeigt sich erstmals seit seiner Krebs-Diagnose
König Charles zeigte sich in der Öffentlichkeit.
REUTERS

Der britische König Charles III. (75) hat am Sonntag die Kirche in Sandringham in der Grafschaft Norfolk besucht. Es ist sein erster öffentlicher Auftritt seit der Bekanntgabe seiner Krebsdiagnose durch den Buckingham-Palast.

Charles bedankt sich für Anteilnahme

Die Presse sowie Schaulustige konnten einen Blick auf den König erhaschen, als er vor der St. Mary Magdalene Kirche in Sandringham spazieren ging. Zuvor hatte sich der König am Samstag für die "Unterstützung und die guten Wünsche" bedankt, die ihm seit der Bekanntgabe der Diagnose zuteil wurden.

Bei seinem Spaziergang war auch Camilla an seiner Seite.
Bei seinem Spaziergang war auch Camilla an seiner Seite.
REUTERS

Er sagte, alle, die von Krebs betroffen seien, wüssten, dass "solche freundlichen Gedanken" "der größte Trost und die größte Ermutigung" seien. Auf dem Sandringham-Anwesen verbringen auch Prinz William (41) und Prinzessin Kate (42) gemeinsam mit ihren Kindern die Semesterferien. Die Prinzessin erholt sich derzeit von einer Operation im Bauchbereich, nach der sie zwei Wochen im Spital bleiben musste.

VIP-Bild des Tages

    Hailey Bieber modelt für die neue Swimwear-Kollektion von Victoria's Secret.
    Hailey Bieber modelt für die neue Swimwear-Kollektion von Victoria's Secret.
    Instagram/haileybieber

    Auf den Punkt gebracht

    • Der britische König Charles zeigte sich erstmals seit der Bekanntgabe seiner Krebserkrankung in der Öffentlichkeit, als er die Kirche in Sandringham besuchte und sich für die Anteilnahme bedankte
    • Während seines Spaziergangs vor der Kirche konnte die Öffentlichkeit einen Blick auf ihn erhaschen
    20 Minuten
    Akt.