China: Video-Schiri nimmt Blatt Papier als Hilfsmittel

Ein Video eines chinesischen Videoschiedsrichters macht gerade im Netz die Runde. Darin verwendet ein Assistent ein Blatt Papier, um ein Abseits zu prüfen.
Kuriose Szene in der zweiten chinesischen Liga. Ein Videoschiedsrichter benötigte die Hilfe von einem Blatt Papier.

Beim Spiel Schanghai Shenxin gegen Heilongjang Lava Spring wurde ein Tor der Gastgeber vom Video-Assistenten auf Abseits geprüft. Die TV-Kameras schalteten in den Kontrollraum – und boten den Zusehern so ein ungewöhnliches Bild.

Trotz einer Menge an moderner Technik griff ein Videoschiedsrichter zu einem primitiven Hilfsmittel: Er verwendete ein Blatt Papier, um mit Hilfe der Kante festzustellen, ob die Abseitsentscheidung korrekt war.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.


Ergebnis der schrägen Aktion: Der Torschütze stand tatsächlich im Abseits. Schanghai Shenxin gewann das Spiel am Ende dennoch mit 2:1. Das Video ging danach im Netz viral und sorgte für jede Menge Lacher. (mag)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ChinaNewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen