Christina Aguilera brachte ihre eigenen Bälle mit

Für eine heiße Show sorgte Christina Aguilera am Sonntag beim NBA All Star Game in New York. Die Pop-Diva gewährte dabei tiefe Einblicke.

Abwechselnd mit Rapper Nas performte Aguilera auf der Riesenbühne. Für Schlagzeilen sorgte dabei ihr äußerst tief ausgeschnittenes Dekolleté.

Im Show-Spiel der besten Basketballer der NBA gab es diesmal einen 163:158-Sieg für den Westen. Noch nie fielen in einem Spiel so viele Punkte. Bereits zuvor sorgte Zach LaVine für magische Momente, er gewann mit einer atemberaubenden Performance den Slam Dunk Contest.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen