City-Star Kevin De Bruyne fällt monatelang aus

Schock für Manchester City. Nach einer Trainingsverletzung muss Spielmacher Kevin de Bruyne monatelang pausieren.

Manchester City muss unmittelbar nach dem Saisonstart auf Spielmacher Kevin de Bruyne verzichten. Der 27-jährige Belgier hatte sich im Training am Mittwoch am rechten Knie verletzt.

Genauere Untersuchungen brachten nun Gewissheit: De Bruyne erlitt eine Außenbandverletzung im rechten Knie. Zwar muss der 27-Jährige nicht operiert werden, trotzdem muss der Belgier drei Monate pausieren.

Das bedeutet für Pep Guardiola und die "Citizens" einen schweren Rückschlag. Der 27-Jährige war in der abgelaufenen Saison mit acht Toren und 16 Assists einer der absoluten Leistungsträger bei den "Skyblues".

Für De Bruyne ist es nicht die erste schwere Verletzung. 2016 hatte sich der Belgier eine Bänderverletzung zugezogen und musste zwei Monate pausieren.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballPremier LeagueManchester CityJosep Guardiola

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen