City-Star schrottet Luxus-Auto am Weg zum Training

Manchester Citys Stürmer Sergio Aguero geriet am Weg zum Training in einen Autounfall. Während er selbst heil blieb, sieht sieht sein Luxus-Auto alles andere als gut aus.

Sergio Aguero war auf dem Weg zum Training seines Vereins Manchester City, als er in einen Autounfall verwickelt wurde. Der 31-jährige Argentinier blieb dabei aber unverletzt und absolvierte laut "Sky Sports" nur kurz darauf auch das komplette Training.

Agueros Luxus-Auto hatte hingegen weniger Glück, es wurde beim Crash übel zugerichtet. "Was für ein toller Morgen", postete Aguero auf Instagram.

Für den Angreifer war es nicht der erste Autounfall. Als ihm sein Trainer Pep Guardiola vor zwei Jahren frei gab und er dies für einen Konzerttrip nach Amsterdam nutzte, geriet er dort mit seinem Taxi in einen Autounfall. Damals musste er verletzt zwei Wochen lang pausieren – heute steht einem Einsatz im Ligaspiel gegen Crystal Palace am Wochenende aber nichts entgegen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Manchester CityGood NewsSport-TippsFussballPremier LeagueManchester City

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen