Cobra befreit entführten Buben (4)

Die Cobra griff ein (Symbolfoto)
Die Cobra griff ein (Symbolfoto)Bild: Thomas Lenger/monatsrevue.at
Das Kind war von seinem Vater, der nicht das Sorgerecht hat, nach Vorarlberg gebracht worden.

Ein 4-Jähriger, der in Tirol entführt worden war, ist wieder in Sicherheit. Der Vater, ein 27-jähriger Russe ohne Sorgerecht für das Kind, war gemeinsam mit seiner Mutter am Montag in die Wohnung der 23-jährigen Frau in der Nähe von Innsbruck gekommen. Er nahm den Buben einfach mit und bedrohte die Mutter des Kindes, dass er den beiden anderen gemeinsamen Kindern etwas antun werde, wenn sie die Polizei einschalte. Trotzdem ging die Frau zwei Stunden nach dem Vorfall zur Polizei und meldete die Kindesentziehung.

Cobra überwältigte Entführer

Die Behörde konnte den Mann im Bezirk Bregenz ausfindig machen. Dienstagfrüh konnte ihn die Cobra überwältigen und das Kind in Sicherheit bringen. Der Mann wurde festgenommen, er und seine Mutter, die bei der Kindesentziehung dabei war, wurden einvernommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pic Time| Akt:
PolizeiPolizeieinsatzEinsatzkommando CobraEntführungTirolInnsbruck

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen