Wien-Wahl

Corona-Fall! Grüne sagen Wahl-Finale in Wien ab

Die Grünen müssen ihr Wahlfinale am Freitag in Wien absagen. Der Grund ist ein Corona-Fall.

Andre Wilding
Teilen
Wiens Vize-Stadtchefin Birgit Hebein (Grüne)
Wiens Vize-Stadtchefin Birgit Hebein (Grüne)
picturedesk.com

Das Wahlfinale der Grünen Wien am Freitag um 10.30 Uhr im Magdas Hotel muss kurzfristig abgesagt werden. "Grund ist ein heute früh bekannt gewordener Fall eines positiv getesteten Mitarbeiters im Kampagnenteam der Grünen Wien", heißt es in einer ersten Stellungnahme.

"Wir geben der Gesundheit aller Beteiligten den Vorrang und haben daher entschieden, das Wahlfinale abzusagen. Alle vorgeschriebenen Schritte wie Contact Tracing und Heimquarantäne aller Kontaktpersonen wurden bereits eingeleitet", erklärt Pressesprecherin Katja Svejkovsky.

Kein Kontakt zu Hebein

Der positiv getestete Mitarbeiter hatte laut Svejkovsky keinen Kontakt zu Spitzenkandidatin Birgit Hebein. "Die Mitarbeiter im Kampagnenteam organisieren Veranstaltungen und kommen mit den Politikern nicht zusammen", so die Pressesprecherin gegenüber "Heute".

    <strong>28.02.2024: Hinteregger plant Comeback im Profi-Fußball.</strong> Martin Hinteregger ist immer für eine Überraschung gut. Der 2022 zurückgetretene Verteidiger verspürt wieder Lust, sich mit den Besten zu messen. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120022332" href="https://www.heute.at/s/hinteregger-plant-comeback-im-profi-fussball-120022332">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a>
    28.02.2024: Hinteregger plant Comeback im Profi-Fußball. Martin Hinteregger ist immer für eine Überraschung gut. Der 2022 zurückgetretene Verteidiger verspürt wieder Lust, sich mit den Besten zu messen. Die ganze Story hier >>>
    Imago