Corona-Kicker warnt vor Bundesliga-Neustart

Die deutsche Bundesliga pausiert noch bis 30. April. Doch danach soll die Liga so schnell wie möglich fortgesetzt werden. Davor warnt allerdings Luca Kilian.

Die deutschen Bundesligisten haben nach knapp einmonatiger Zwangspause wieder mit dem Training begonnen. Unter Auflagen der Behörden und in Kleingruppen. Denn schon im Mai soll der Ball wieder rollen.

Zu früh für Paderborn-Kicker Kilian, dem ersten Corona-Fall in der deutschen Bundesliga. Ein Neustart wäre "sehr schön, für und Spieler und die Fans. Wir sollten aber erst wieder spielen, wenn die Gefahr gebannt ist. Mit dieser Krankheit ist nämlich nicht zu spaßen, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen", warnte der 20-Jährige auf der DFB-Homepage.

Am 13. März wurde der deutsche Nachwuchs-Teamspieler positiv auf Covid-19 getestet. Danach wurde der Spielbetrieb ausgesetzt, Kilian kam in zweiwöchige Quarantäne. "Ich bin Sportler und fit – und dennoch hatte es mich echt schwer erwischt. Für Menschen mit Vorerkrankungen kann das deshalb lebensbedrohlich sein", warnte der 20-Jährige.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen