Corona-Schock – 73 Tote in nur sieben Tagen

Die Zahlen auf den Corona-Intensivstationen steigen.
Die Zahlen auf den Corona-Intensivstationen steigen.Utrecht, Robin / Action Press / picturedesk.com
Die Zahl der Neuinfektionen ging in dieser Woche leicht zurück, doch in den vergangenen sieben Tagen sind 73 Corona-Patienten gestorben.

Vergangene Woche wurden pro Tag mehr als 2.000 Corona-Neuinfektionen vermeldet, in dieser Woche gingen die Zahlen leicht zurück. Am heutigen Donnerstag wurden 1.707 Neuinfektionen registriert, dafür nahm die Zahl der Todesfälle drastisch zu. Von Mittwoch auf Donnerstag starben zehn Patienten, in den vergangenen sieben Tagen gab es gleich 73 Todesfälle.

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt

Die Sieben-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner ist wiederum gesunken, von 143 auf 138 Fälle. Vor sieben Tagen lag der Wert noch bei 163. Bei den Intensivpatienten gab es im Vergleich zur Vorwoche ein Plus von 16 Betroffenen.

Bisher gab es in Österreich 730.403 positive Testergebnisse. Mit Stand Donnerstag sind österreichweit 10.943 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 698.042 wieder genesen.

Fast 900 Patienten im Spital

Derzeit befinden sich 873 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 218 auf Intensivstationen betreut. Insgesamt gibt es derzeit 32.361 aktive Fälle österreichweit, in Wien sind es über 8.200.

Die Corona-Kommission ging noch vergangene Woche von einem Infektionsgeschehen von 2.000 Fällen pro Tag aus. Im Ö1-"Morgenjournal" erklärte Wissenschaftsredakteurin Elke Ziegler am Mittwoch: "Die Zahlen zeigen, dass wir uns in dieser Pandemie in einer Übergangsphase befinden." Ein Teil der Bevölkerung sei geimpft, ein anderer genesen, das Virus tue sich damit schwerer. Der Anstieg in den Spitälern werde sich aber fortsetzen.

14.989 Impfungen wurden am Mittwoch durchgeführt. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 5.676.696 Menschen in Österreich zumindest eine Teilimpfung erhalten: Das sind 63,5 Prozent der Bevölkerung. 5.364.271 Einwohner und somit 60,1 Prozent der Bevölkerung sind bisher voll immunisiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungKrankenhaus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen