Nur noch 887 Corona-Fälle vor dem Wochenende

So gut wie fix: Am 19. Mai öffnet die Gastro.
So gut wie fix: Am 19. Mai öffnet die Gastro.HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com
Der Öffnung am Mittwoch scheint nichts mehr im Weg zu stehen. Auch am Freitag liegen die Neuinfektionen deutlich unter 1.000.

Der erfreuliche Trend der letzten Tage hält weiter an. Mit Stand heute, Freitag, 10.30 Uhr sind in Österreich 887 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden verzeichnet worden.

Die 7-Tages-Inzidenz fiel am Mittwoch bei 1.194 Neuinfektionen erstmals unter 100. Dieser Trend setzte sich mit 933 Neuinfektionen am Donnerstag weiter fort. Am heutigen Freitag melden die Gesundheitsbehörden nur noch 887 Neuinfektionen. Die Inzidenz sinkt also weiter, denn am Freitag vergangene Woche waren es noch 1.333 Neuinfektionen.

Auch in den Spitälern stehen die Zeichen weiter auf (langsame) Entlastung: In Summe müssen seit Donnerstag 60 Patienten weniger auf den Normalstationen betreut werden. Weniger gute Nachrichten gibt es aus den Intensivstationen, hier stieg die Patientenzahl im selben Zeitraum um sechs.

Die Zahl der Todesfälle in Folge einer Coronavirus-Infektion beträgt 10.455 seit Beginn der Pandemie in Österreich. In den vergangenen 24 Stunden kamen elf hinzu.

Die 887 Neuinfektionen am Freitag verteilen sich wie folgt auf die Bundeländer:

 Burgenland: 17

 Kärnten: 70

 Niederösterreich: 114

 Oberösterreich: 132

 Salzburg: 34

 Steiermark: 149

 Tirol: 81

 Vorarlberg: 79

 Wien: 211

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
CoronavirusÖsterreichCorona-MutationMaskenpflichtFFP2-MaskeLockdownCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen