203 Corona-Fälle und eine schlechte Nachricht in Wien

Seit 25. Jänner 2021 gilt FFP2-Maskenpflicht in allen Öffis und dem Handel. Symbolbild
Seit 25. Jänner 2021 gilt FFP2-Maskenpflicht in allen Öffis und dem Handel. SymbolbildTobias Steinmaurer / picturedesk.com
In der Bundeshauptstadt wurden von Dienstag auf Mittwoch 203 neue Corona-Fälle registriert. Mehr als 2.200 Menschen sind noch aktiv erkrankt.

Stand Mittwoch, 10. Februar 2021, sind laut Landessanitätsdirektion Wien und dem medizinischen Krisenstab der Stadt seit Beginn der Pandemie 84.722 positive Testungen bestätigt. In den heute gemeldeten 203 positiven Testungen sind 7 Nachmeldungen der letzten Tage enthalten. 

Damit zeigt sich noch keine Entspannung bei den Neuinfektionen. Bereits in den vergangenen Tagen wurden mehrmals knapp unter 200 neue Fälle bestätigt.

Leichter Anstieg der Todesfälle

Es gibt aber auch noch eine tragische Nachricht: Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt mittlerweile 1.579. Damit sind in den vergangenen 24 Stunden 13 Menschen mit einer Infektions ums Leben gekommen. Auch hier zeigt sich ein leichter Anstieg, Dienstag und Montag wurden jeweils 10 Todesfälle gemeldet, am Sonntag waren es  8.

80.895 Personen gelten mittlerweile als genesen. Somit gibt es in der Bundeshauptstadt derzeit 2.248 bekannte aktive Corona-Kranke. Am Dienstag wurden in Wien 49.525 Corona-Tests registriert, insgesamt macht das 2.360.705 Testungen.

Mehr lesen: Das musst du über die FFP2-Schutzmaske wissen

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusÖsterreichCorona-MutationMaskenpflichtFFP2-MaskeLockdownCorona-ImpfungWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen