Cristiano Ronaldo kickt als Obdachloser in Madrid

Da staunte der kleine Nicolas nicht schlecht. Der Junge hatte sich im Madrider Stadtzentrum auf ein kleines Kickerl mit einem offensichtlich Obdachlosen, der für Geld Fußballtricks präsentierte, eingelassen. Plötzlich signierte der Mann den Ball und demaskierte sich. Der Straßenkünstler war Cristiano Ronaldo.
Die Passanten in der Fußgängerzone erkannten den Real Madrid-Star erst, als sich der Portugiese demaskiert hatte. Niemand hätte den dribbelstarken Obdachlosen mit zotteligem Haar und in Lumpen gehüllt für den Weltfußballer des Jahres gehalten. Umso überraschter war die Menschenmenge, als Cristiano Ronaldo sein Kostüm ablegte. Und den kleinen Nicolas besonders überraschte.




Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen