Cristiano Ronaldo macht 2 Einlaufkinder glücklich

Cristiano Ronaldo hat in der Champions League wieder zugeschlagen. Davor machte er gleich zwei Einlaufkinder glücklich.
Zwei Kinder werden diesen Tag nie vergessen! Cristiano Ronaldo zeigte vor dem Hinspiel im Champions-League-Viertelfinale bei Ajax Amsterdam (1:1) sein Herz für Kinder.

Als die "Königsklassen"-Hymne erklang, stand der Portugiese andächtig da, hatte die Hände auf die Schultern des vor ihm stehenden Begleitkindes gelegt.

Der daneben stehende Bub blickte den Portugiesen neidisch an. Offenbar war er mit Abwehrchef Leonardo Bonucci, den er aufs Feld begleitet hatte, nicht zufrieden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ronaldo bemerkte das schnell, und tätschelte grinsend auch das zweite Einlaufkind. Bonucci wirkte da weniger begeistert.

Auf dem grünen Rasen zeigte Ronaldo dann seine fußballerische Extraklasse, köpfte Juventus beim 1:1-Remis gegen die Niederländer in der 45. Minute in Führung. Es war sein 125. Tor in der "Königsklasse". (wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballChampions League

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren