2:0! Austria eliminiert im Cup Titelverteidiger Sturm

Der Rekord-Cupsieger schmeißt den Titelverteidiger raus! Austria Wien fixierte im Duell mit Sturm Graz den Achtelfinal-Einzug.

Der Rekord-Cupsieger zieht souverän ins Achtefinale ein – und wirft den Titelverteidiger raus! Austria Wien feierte im Heimspiel gegen Sturm Graz einen klaren 2:0-Erfolg. Friesenbichler (62.) und Prokop (65.) fixierten mit einem Doppelschlag den Aufstieg der Violetten.

Dabei hatten die Hausherren zumindest in der Anfangsphase Glück. Kiteishvili (17.) hatte das 1:0 für die "Blackies" auf dem Fuß, doch Austria-Goalie Pentz rettete. Auch bei einem Kopfball von Hosiner (38.) rettete der Schlussmann.

Auch nach Seitenwechsel war Sturm zunächst die aktivere Mannschaft, doch die Tore machte die Austria: Nach einem Eckball von Matic setzte sich Madl im Kopfball-Duell mit Hosiner durch, verlängerte den Ball auf Friesenbichler, der aus fünf Metern zum 1:0 einnickte.

Und die Austria wollte mehr: Friesenbichler eroberte den Ball im gegnerischen Strafraum, passte auf Prokop. Der hatte mit Goalie Siebenhandl keine Probleme und schob aus kurzer Distanz ein – 2:0 für die Favoritner.

Die Grazer waren vom Doppelschlag hart getroffen, kamen kaum noch zu gefährlichen Aktionen. Am Ende setzte es das frühe Aus für den Titelverteidiger – und die Austria darf weiter auf den 28. Cup-Titel hoffen.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen