Damir Canadi: "Meine Mannschaft brennt auf's Derby!"

Bild: GEPA pictures
Rapid Wien startet optimistisch ins Frühjahr. Zum Auftakt wartet gleich das Derby gegen die Wiener Austria. Die Grün-Weißen sind voller Tatendrang und wollen den Schwung aus der Vorbereitung mitnehmen.
 

. Die Grün-Weißen sind voller Tatendrang und wollen den Schwung aus der Vorbereitung mitnehmen.
 

"Die Vorbereitung mit der Mannschaft hat echt Spaß gemacht. Die Abläufe sind noch nicht ganz bei 100 Prozent, aber viele Inputs haben wirklich richtig gut gefruchtet. Es gilt die richtige Balace zwischen Offensive und Defensive zu finden. Wir müssen daran glauben, dass wir Qualität haben. Wir wollen immer zum nächsten Gegner fahren, um drei Punkte zu holen. Wir wollen als Team die drei Punkte aus dem Derby holen. Meine Mannschaft brennt auf dieses Spiel", meinte Trainer Damir Canadi.

 

Geschäftsführer Peschek gab die Marschroute für das Frühjahr vor: "Wir stehen auf einem Tabellenplatz, der nicht den Ansprüchen des SK Rapid entspricht. Aber es liegt auch in der Natur unseres Vereins, nicht die Flinte ins Korn zu werfen. Wir werden die Ärmel hochkrempeln und weiter kämpfen. Es heißt: Alle gemeinsam - Jetzt erst recht!"

 

"Ich war überrascht, welche Kraft Rapid in der Stadt genießt, es waren sehr intensive erste Wochen. Wir sehen aber auch, dass das ein oder andere Problem existiert, das man bearbeiten muss. Wir fangen bei null an und schauen nicht zurück. Wir wollen den Fans im Frühjahr den Fans etwas zurückgeben. Die Mannschaft hat in der Vorbereitung voll mitgezogen und ist bereit gemeinsam mit dem Trainerteam neue Wege zu gehen. Uns steht mit dem Derby aber ein sehr schwieriger Start bevor", erklärte Neo-Sportdirektor Fredy Bickel.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen