Darts-Ikone Phil Taylor vor Sensations-Comeback?

Phil Taylor
Phil TaylorBild: Imago Images
Das wäre die Darts-Sensation schlechthin. Rekord-Weltmeister Phil Taylor überlegt, auf die PDC-Tour zurückzukehren.

Dabei hatte "The Power" erst vor zwei Jahren seine Dartpfeile im Board stecken lassen, nach 16 WM-Titeln "Goodbye" gesagt.

Das Dart-Fieber scheint den mittlerweile 59-Jährigen aber wieder gepackt zu haben, wie PDC-Boss Barry Hearn nun die Comeback-Pläne des Publikumslieblings verriet. "Er rief mich an und fragte: ,Was denkst du darüber?? Ich sagte: ,Du hast keinen Spielervertrag mehr. Du kannst tun und lassen, was du willst?", so der mächtige Darts-Boss.

Das Problem ist allerdings: "The Power" hat aktuell keine Tour-Karte, kann so kaum bei großen Turnieren starten. Der Rekord-Champion müsste entweder die Tour-School spielen, um sich einen Startplatz für die Saison 2020 zu holen, oder bei einzelnen Turnieren in der Qualifikation antreten. Taylor will demnach versuchen, bei den UK Open im Juli anzutreten.

Nach dem gegen Rob Cross verlorenen WM-Finale 2018 hatte Taylor seine Karriere beendet, danach aber immer wieder Exhibitions gespielt. "Ein Teil von ihm vermisst den Wettbewerb", so Hearn.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsDarts

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen