Darum ist Kamala Harris vom "Vogue"-Cover enttäuscht

Kamala Harris schreibt Geschichte: Ab 20. Jänner zieht sie als erste US-Vize-Präsidentin ins Weiße Haus.
Kamala Harris schreibt Geschichte: Ab 20. Jänner zieht sie als erste US-Vize-Präsidentin ins Weiße Haus.
Photo Press Service
Das "Vogue"-Titelbild mit Kamala Harris schlägt hohe Wellen: Selbst die zukünftige US-Vizepräsidentin hätte lieber ein anderes Foto ausgesucht.

Mit Kamala Harris (56) wird am 20. Jänner die erste Frau in der US-Geschichte als Vizepräsidentin ins Weiße Haus einziehen. Ein Meilenstein, der dem berühmten Modemagazin "Vogue" für seine Februar-Ausgabe nicht nur eine Titelgeschichte, sondern auch ein stylisches Cover mit der Politikerin wert war. Doch ausgerechnet diese Fotos sorgen seit ihrem Erscheinen für ordentlich Wirbel – nicht nur bei der Leserschaft, sondern auch im Team von Kamala Harris.

Legeres Foto stößt auf Kritik

Auf Twitter behaupten empörte User nicht nur, dass man Harris' Hautfarbe mittels Retusche aufgehellt habe, sondern kritisieren auch die Outfit-Wahl. Denn statt eleganten Business-Look trägt die designierte US-Vize lieber T-Shirt, Blazer und bequeme Converse-Sneaker.

Zwei Cover für die zukünftige US-Vize

Während das zweite Coverfoto, auf dem Harris formellere Kleidung trägt, für die Online-Version der "Vogue" genommen wurde, hat man sich für die Print-Ausgabe aber tatsächlich für den legeren Look entschieden. Eine Tatsache, die auch Harris' Crew sauer aufstößt. So stelle man die zukünftige Staatsfrau nicht dar, sind sich Team und Social-Media-Community einig.

Harris-Team von "Vogue" enttäuscht

Wie das Harris-Team über die Nachrichtenagentur AP erklärt, hätte man im Vorfeld nichts von diesem kurzzeitigen Tausch gewusst und wäre von der "Vogue"-Entscheidung enttäuscht. Denn eigentlich sollte das Foto mit den Turnschuhen niemals auf der Titelseite, sondern nur im Heftinneren erscheinen sollen. Die Modezeitschrift hingegen lässt ausrichten, man hätte das informelle Coverbild ausgesucht, weil es die "authentische, ansprechbare Natur" als "Kennzeichen der Biden-Harris-Administration" einfange. "Dem Ernst dieses Moments in der Geschichte" habe man mit der Veröffentlichung beider Titelbilder berücksichtigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Kamala HarrisVogue

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen