Darum spielt Luxemburg mit einer B-Elf gegen Österreich

Franco Foda rätselt über die Luxemburg-Aufstellung.
Franco Foda rätselt über die Luxemburg-Aufstellung.gepa-pictures.com, Imago
Österreich tritt stark ersatzgeschwächt zum Auswärts-Testspiel in Luxemburg an. Doch auch der Gegner schickt nicht seine stärkste Elf aufs Feld. 

Explodierende Corona-Zahlen, ein dichter Terminkalender, erschöpfte Spieler, aufwändige Auslands-Reisen – es gibt viele Gründe, ein freundschaftliches Fußball-Länderspiel derzeit in Frage zu stellen.

Österreich wird am Mittwoch (20.30 Uhr) dennoch in Luxemburg auflaufen. Erstens, weil es die UEFA so will, zweitens, weil es für Teamchef Franco Foda eine der wenigen Möglichkeiten ist, etwas auszuprobieren.

Sitzt der zweite Anzug?

"Jeder der zum Einsatz kommt hat die Chance, sich zu präsentieren", sagt Foda. "Wir haben gerade im nächsten Jahr extrem viele Länderspiele mit der WM-Quali und dem absoluten Highlight EM."

Unklar ist, welche elf Kicker Foda gegen Luxemburg von der Leine lässt. Florian Grillitsch und Alessandro Schöpf sagten ab, andere sind wegen widersprüchlicher Corona-Tests nicht dabei

Aber auch beim Gegner tappt man im Dunkeln. "Es ist schwer zu sagen, wie sie spielen. Es ist nämlich leicht möglich, dass der Trainer einiges ändert", sagt Foda. Und tatsächlich dürfte Luxemburg mit einer B-Elf antreten. "Sie haben die Chance, in der Nations League den Aufstieg in Gruppe B zu schaffen", erklärt der ÖFB-Teamchef.

Luxemburg schont Kräfte

Einige Leistungsträger werden daher für die Partien gegen Zypern (Samstag) und Aserbaidschan (17.11.) geschont. "Wir können es uns nicht erlauben, bereits gegen Österreich alle Kräfte zu verschwenden", bestätigt Luxemburg-Coach Luc Holtz.  

Martin Hinteregger geht dennoch von einem "guten Test" aus. "Auch wenn der Name des Gegners nicht so groß ist. Es wäre einfach wichtig, mit einem Sieg in den Lehrgang zu starten." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
ÖFB-TeamCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen