Oberösterreich

Maturanten mauerten den Eingang zu ihrer Schule zu

Nie mehr Schule! Mit Ziegelsteinen wurde der Eingang eines Schulgebäudes eingemauert. "Heute" weiß, was dahinter steckt.

Johannes Rausch
Vor dem Eingang der Linzer HTL1 Bau und Design wurden Ziegelsteine für einen Maturascherz verwendet.
Vor dem Eingang der Linzer HTL1 Bau und Design wurden Ziegelsteine für einen Maturascherz verwendet.
"Heute"

Für Lehrer ist es ja das schönste Feedback, wenn ihre Schüler das theoretische Wissen gleich in der Praxis anwenden. Insofern müssten die Pädagogen der HTL1 Bau und Design in der Linzer Goethestraße stolz auf ihre Maturanten sein. 

Außergewöhnlicher Maturascherz

Denn die 23 Schüler der Abschlussklasse 5BW (Bauwirtschaft) überlegten sich in der Nacht auf Donnerstag einen besonderen Maturascherz: Sie zogen gekonnt eine Ziegelmauer auf, direkt vor dem Eingang des Gebäudes mitten in der Linzer City.

Als die ersten Lehrer und Schüler in der Früh ankamen, war die Aufregung groß. Die Maturanten standen neben ihrem Bauwerk, kühlten die Ankommenden mit Wasserpistolen ab. Der Unterricht musste aber nicht ausfallen, wie sich beim „Heute“-Besuch in der Schule zeigte.

1/5
Gehe zur Galerie
    Für Lehrer ist es ja das schönste Feedback, wenn ihre Schüler das theoretische Wissen gleich in der Praxis anwenden.
    Für Lehrer ist es ja das schönste Feedback, wenn ihre Schüler das theoretische Wissen gleich in der Praxis anwenden.
    "Heute"

    Schüler und Lehrer konnten die Mauer umgehen und problemlos das Gebäude betreten. Außerdem gibt es laut Sekretariat noch andere Eingänge.

    "Humor gehört dazu"

    "Das ist eine lustige Sache, Humor gehört dazu. Niemand ist zu Schaden gekommen", nahm Direktor Christian Armbruster im "Heute"-Gespräch die Aktion humorvoll.

    Ein Lehrer, der am Gang seine Runden drehte, war derselben Meinung: "Ein bisschen Spaß muss sein!", sagte er augenzwinkernd.

    Direktor Christian Armbruster nimmt die Aktion mit viel Humor.
    Direktor Christian Armbruster nimmt die Aktion mit viel Humor.
    HTL1 Bau und Design/Arnold Walter

    Normalerweise seien die Streiche nicht ganz so auffällig, üblich seien die Scherze aber schon. So habe man im Schulgebäude auch schon mal einen riesigen Sandhaufen gefunden.

    Die Schüler werden die Mauer laut Armbruster am Freitag oder spätestens am Montag übrigens selbst wieder abbauen. Die Klasse der 5BW ist heuer eine von insgesamt zehn Matura-Klassen. Rund 1.270 Schüler exklusive Maturanten besuchen die HTL1. 

    "Aus der Zeit gefallen"

    Rund um den Start der diesjährigen Reifeprüfung hat die Arbeiterkammer (AK) eine Reform der Matura gefordert. Die aktuelle Form führe dazu, dass für wesentliche Fragen im Unterricht kaum noch Zeit bleibe.

    Außerdem können Jugendliche, nach 12 oder 13 Schuljahren, an punktuellen Prüfungen scheitern, obwohl die Matura alleine ohnehin oft nicht mehr zum Hochschulbesuch berechtige, so die AK.

    "Die Matura ist aus der Zeit gefallen“, sagt Ilkim Erdost, die Leiterin des Bereichs Bildung in der AK Wien

    1/83
    Gehe zur Galerie
      <strong>21.06.2024: "Mehr netto": So will Neos-Chefin unser Gehalt ändern</strong>. Beate Meinl-Reisinger ist wütend. Die Neos-Chefin will vernommen haben, dass SPÖ und ÖVP schon an Ministerlisten arbeiten. <a data-li-document-ref="120043667" href="https://www.heute.at/s/mehr-netto-so-will-neos-chefin-unser-gehalt-aendern-120043667">Der große "Heute"-Talk.</a>
      21.06.2024: "Mehr netto": So will Neos-Chefin unser Gehalt ändern. Beate Meinl-Reisinger ist wütend. Die Neos-Chefin will vernommen haben, dass SPÖ und ÖVP schon an Ministerlisten arbeiten. Der große "Heute"-Talk.
      Sabine Hertel