Das passiert, wenn du ein Monat keinen Alkohol trinkst

Nach einem alkoholfreien Monat schmeckt der erste Drink doppelt gut.
Nach einem alkoholfreien Monat schmeckt der erste Drink doppelt gut.Foto von Taha Samet Arslan von Pexels
Es ist "Dry January"! Vor allem nach Neujahr nehmen sich viele vor, wenigstens für einige Wochen auf Alkohol zu verzichten. Aus gutem Grund.

Gerade die Weihnachts- und Silvestertage fallen für gewöhnlich besonders feuchtfröhlich aus. Eben aus diesem Grund ist es mittlerweile zum Trend geworden nicht auf die Fastenzeit zu warten, sondern direkt im Jänner auf die Alkoholbremse zu treten und der Leber ein paar entlastende Detox-Wochen zu gönnen.

Dry January (wörtlich "trockener Januar") ist ursprünglich eine britische Gesundheitskampagne, die seit einigen Jahren dazu aufruft, ab ab Neujahr für den ganzen Monat Januar auf Alkohol zu verzichten. Auch in Österreich ist das Konzept vor allem dank Social Media sehr beliebt.

Während manche nur sieben Tage oder zwei Wochen durchhalten, bleiben andere ganze vier Wochen standhaft. Gut, heutzutage aufgrund zahlreicher alkoholfreier Ersatzmöglichkeiten eigentlich auch gar nicht mehr so schwer. Doch das Wichtigste: Vier Wochen ohne Alkohol haben viele Vorteile. Welche, verraten wir dir hier:

Sind vier Wochen schon um?

Wenn du das Monat hinter dir hast, lohnt es sich, dies nicht gleich mit einer Partynacht zu feiern. Gewöhne deinen Körper langsam wieder an Alkohol. Hast du Gefallen gefunden am neuen Lebensgefühl? Dann gönne dir vielleicht zweimal in der Woche einen Abend ohne Promille, an dem du beispielsweise mit alkoholfreiem Bier anstoßen kannst.

Außerdem raten Experten ohnehin zu einer regelmäßigen Kurzabstinenz, vor allem für einen bewussteren Umgang mit dem potenziellen Suchtmittel. Wer am alkoholfreien Tag allerdings immer daran denkt, nichts trinken zu dürfen oder sehr mit sich kämpfen muss, abends nicht doch noch bei der nächsten Tankstelle ein alkoholisches Getränk zu holen – der sollte seinen Konsum ernsthaft überdenken. Denn der Alkohol spielt schon eine dominante Rolle im Alltag und die Grenze zur Abhängigkeit ist nah.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
GesundheitAlkohol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen