Das passiert, wenn Sie die "Area 51" betreten

Rund um die geheime US-Militärbasis ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Biker fuhren in den Bereich der "Area 51" und filmten mit.
Die "Area 51" liegt in der Wüste Nevadas (USA) und ist eine geheime Militärbasis der US-Air Force und des amerikanischen Verteidigungsministeriums. Das Gebiet ist für Zivilisten gesperrt und der Zutritt ist nicht nur strengstens verboten, sondern wird auch ganz genau bewacht.

Rund um die "Area 51" ranken sich zahlreiche Geheimnisse: Von Verschwörungstheorien in Bezug auf außerirdische Lebensformen bis hin zu UFO-Sichtungen - niemand weiß genau, was sich hinter den Absperrungen abspielt.

Soldaten richten Waffen auf Motorradfahrer



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Zwei Biker machten sich jetzt auf den Weg mit ihren Motorrädern in die Wüste Nevadas. Mit dabei: eine Helmkamera, um die eingesammelten Eindrücke für private Zwecke zu dokumentieren.

Als die beiden Männer der "Area 51" näher kommen, taucht plötzlich ein weißer Pick-Up wie aus dem Nichts auf. Kurze Zeit später steigen zwei Männer in Uniformen aus. Ihre Waffen richten sie auf die beiden Biker und fordern sie in einem harschen Ton auf sich umzudrehen.

"Wir werden es euch nicht noch einmal sagen, umdrehen", so die beiden Soldaten. Nach einer Durchsuchung heißt es nur noch kurz: "Steigt auf eure Motorräder und verpisst euch von hier!".

Die beiden Abenteurer folgten natürlich den Anweisungen und machten sich sofort auf den Heimweg. (mz)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. mz TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAVideoTimeout