Das sagt Guardiola zum Mega-Transfer von Messi

Pep Guardiola über Lionel Messi
Pep Guardiola über Lionel MessiBild: picturedesk.com/"Heute"-Montage

Die Gerüchteküche brodelt! Verliert Barcelona nach Neymar auch Lionel Messi? Zumindest hat auch der Argentinier eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag.

Für Neymar musste Paris St. Germain bereits 222 Millionen Euro zahlen, Lionel Messis Ausstiegsklausel liegt bei 300 Millionen Euro.

Finanzstarke Klubs würde auch diese Summe nicht abschrecken. Manchester City mit Messis Ex-Coach Pep Guardiola wird schon seit längerer Zeit ein Interesse am fünffachen Weltfußballer nachgesagt.

Auf die Wechselgerüchte rund um "La Pulga" angesprochen, meinte Guardiola bei einer Pressekonferenz. "Es könnte passieren."

"Wenn jemand die 300 Millionen Euro hat, dann wird er die wohl auch ausgeben", so Guardiola weiter. Manchester City hat aufgrund der Scheich-Millionen jedenfalls das nötige Kleingeld.

2018 könnte der 30-Jährige sogar ablösefrei zu haben sein. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung schlug Messi gerade eben aus. Die Ausstiegsklausel würde in einem neuen Kontrakt wohl in astronomische Höhen geschraubt werden. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballPremier LeagueManchester City

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen