Das sagt Junuzovic zu seinem Aus bei Bremen

Die Trennung von Zlatko Junuzovic und Werder Bremen ist beschlossene Sache. Der ÖFB-Legionär richtet nun emotionale Worte an die Fans.

Zlatko Junuzovic und Werder Bremen gehen getrennte Wege. Der Vertrag des ÖFB-Legionärs wird im Sommer nicht mehr verlängert, er schlug ein Angebot mit reduziertem Gehalt aus. Auch ein neuer Klub soll schon feststehen. Junuzovic nimmt nun mit emotionalen Worten Abschied von den Fans.

Emotionale Worte



"Es war eine Entscheidung, die mir nicht leicht gefallen ist. Ich habe bei Werder über sechs sehr emotionale Jahre erlebt. Bremen war meine erste Station im Ausland, Werder hat mir die Chance gegeben, mich in einer der besten Ligen der Welt zu beweisen", blickt Junuzovic auf seine Zeit beim deutschen Bundesliga-Klub zurück.

Fans im Herzen

Auch der Abschied von den Fans fällt ihm schwer: "Hier bin ich zum Kapitän geworden und habe das Trikot immer voller Stolz getragen. Der gesamte Verein, die Mitarbeiter und vor allem die Fans sind mir ans Herz gewachsen und werden dort immer einen Platz haben."

Viele Kandidaten



Wie geht es nun weiter? Schalke und Stuttgart sollen Interesse haben, auch eine Zukunft in den USA bei den MLS-Klubs Chicago, Orlando oder Philadelphia ist möglich. Auch zum englischen Premier-League-Verein Brighton soll es Kontakt geben. Die Rückkehr in die Heimat ist ebenfalls möglich – Salzburg verhandelte mit dem 30-Jährigen. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsSport-TippsFussballBundesligaSV Werder BremenZlatko Junuzovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen