Das sagt Wolfsburg-Goalie Pervan über Coach Glasner

Oliver Glasner wird Wolfsburg-Coach – und trifft dort mit Pavao Pervan einen alten Bekannten. Der ÖFB-Goalie sprach mit "Heute" über den Trainer.
Der Deal ist unter Dach und Fach! Oliver Glasner wird Trainer des VfL Wolfsburg, wechselt vom LASK in die deutsche Bundesliga und unterschreibt einen Vertrag für drei Jahre. Bei seinem neuen Klub trifft er mit Pavao Pervan einen alten Bekannten. Der ÖFB-Legionär im Wolfsburg-Tor freut sich im "Heute"-Talk auf den alten, neuen Coach.

"Ich bin von seiner Arbeit überzeugt. Er und sein Team leisten hervorragende Arbeit", meint der 31-Jährige, der im Juli 2018 selbst vom LASK nach Wolfsburg wechselte und aktuell wegen der Verletzung von Koen Casteels selbst "Einser-Keeper" ist.

Erbt Pervan den Posten jetzt dauerhaft? Zu Glasner hat er ein gutes Verhältnis, Casteels wird von Chelsea, Arsenal und Barcelona umworben. "Man kann im Fußball nie planen. Das zeigt mein Transfer mit 30 in die Bundesliga recht gut. Den Ehrgeiz kann mir jedenfalls keiner nehmen", stellt Pervan klar.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Jedenfalls würde er sich über mehr Einsätze in der deutschen Bundesliga freuen. "Ich nehme jedes Spiel, sammle Einsätze wie ein Eichhörnchen die Nüsse. Es macht Lust auf mehr", meint der Goalie. (S. Klein)



TimeCreated with Sketch.; Akt:
DeutschlandNewsSportFußballBundesligaVfL Wolfsburg

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren