Das sind die schönsten Plätze Österreichs

Der Wiegensee in Vorarlberg ist das neue schönste Plätzchen des Landes.
Der Wiegensee in Vorarlberg ist das neue schönste Plätzchen des Landes.ORF
Bereits zum achten Mal haben die Zuseher bei der ORF-Show "9 Plätze - 9 Schätze" ihren "schönsten Platz" in Österreich gekürt.

Ein Nationalfeiertagohne "9 Plätze – 9 Schätze" ist mittlerweile kaum vorstellbar. So wurden am 26. Oktober 2021 bereits zum achten Mal die "schönsten verborgenen Plätze des Landes" gekürt - natürlich von den ORF-Zuseherinnen und -Zusehern. Der Sieger befindet - wie schon 2015, 2017 und 2019 - in Vorarlberg. Der Wiegensee im hinteren Montafon erhielt schon von der Jury 53 Punkte - und war damit vor der Telefonvoting des Publikums bereits an zweiter Stelle. "Man kann dort alles vergessen. Das ist eine Kraft, wenn man dort war, wenn man angekommen ist. Das tut der Seele gut", beschrieb Gesellschaftsjournalistin Lisbeth Bischoff den Wiegensee gegenüber dem ORF.

Der zweite Platz ging an das Gschnitztalin Tirol, Platz drei holte das Handwerkerdörfl Pichlain der Steiermark.

Alle neun Finalisten

Die bisherigen Sieger

Gewonnen haben die Wahl bisher der Grüne See im steirischen Tragöß (2014), der Formarinsee und die Rote Wand in Vorarlberg (2015), das Tiroler Kaisertal (2016), der Vorarlberger Körbersee (2017), der Schiederweiher in Oberösterreich (2018), der Lünerseein Vorarlberg (2019) und die Strutz-Mühle in der Steiermark (2020).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
ÖsterreichORFVorarlbergReisenReise

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen