Das stand wirklich auf dem gefladerten Gogo-Zettel

Rapid-Coach Goran Djuricin schickte Stefan Schwab einen Zettel, der ihn nie erreichte. Jetzt wurde bekannt, was auf dem Stück Papier notiert war.

In der 92. Minute schickte Rapid-Trainer Goran Djuricin mit Botschafter Manuel Martic einen Taktik-Zettel an Kapitän Stefan Schwab. Dieser erreichte ihn nie, weil ein Gegenspieler zupackte und das gute Stück entwendete. Jetzt wurde enthüllt, was auf dem Stück Papier stand.

Alex Huber vom Kurier hat herausgefunden, was Djuricin Schwab mtiteilen wollte. Auf dem Zettel stand "90+ mit 6-3-1", also der komplette Defensivriegel für die letzte Spielminute.

Die Taktik ging auf, Rapid rettete die 1:2-Niederlage in Bukarest über die Zeit, damit steht man in der Europa-League-Gruppenphase und trifft auf Villarreal, Spartak Moskau und die Glasgow Rangers.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BukarestSport-TippsFussballEuropa League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen