Dauerverletzt! Mocinic wurde wieder operiert

Rapids Ivan Mocinic klebt das Pech an den Sohlen. Der Mittelfeld-Mann musste erneut unters Messer.

Rapid-Millionenkauf Ivan Mocinic konnte sein Können in Wien noch kaum unter Beweis stellen. Den Kroaten plagen seit langem Verletzungssorgen.

Die nächste Hiobsbotschaft folgte diese Woche. Wie der Kurierberichtet, musste Mocinic erneut operiert werden. Der Grund: Der Knorpel im Knie bereitete weiter Schmerzen.

Mehrfach zeichnete sich bereits das Comeback ab. Immer wieder gab es Rückschläge. Zuletzt war der Mittelfeld-Motor schon bei den Amateuren in der Regionalliga aktiv.

Die neuerliche OP bedeutet einige Wochen Pause. Vor dem Jahreswechsel ist mit einem Profi-Comeback keinesfalls zu rechnen.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen