David Goffin stoppt Dominic Thiem im Achtelfinale

Bild: GEPA pictures

Für den Niederösterreicher Dominic Thiem war bei den Australien Open in Melbourne im Achtelfinale Schluss. Er musste sich in vier Sätzen dem Belgier David Goffin geschlagen geben. Thiem begann zwar stark, hatte aber im Verlauf des Matchs keine Antworten mehr auf Goffins aggressive Spielweise.

Den ersten Satz entschied Thiem in der Nacht auf Montag noch mit 7:5 für sich, konnte danach aber seinen Vorsprung nicht nutzen. Nach einem hart umkämpfte 6:7 im zweiten Satz fehlte dem auf Nummer 8 gesetzten Thiem ein Konzept gegen den Belgier, der auf Nummer 11 gesetzt war.

Im dritten Satz passierten Thiem viele ungezwungene Fehler, Goffin mühte sich dagegen kaum. Thiem musste den Satz mit 2:6 aus der Hand geben, ebenso den entscheidenden vierten Satz. Nach 2:47 Stunden schlug Goffin zum Matchgewinn auf, Thiem verpasste den erstmaligen Einzug ins Viertelfinale.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen