Daxbacher: "Wir brauchen drei Punkte."

Fußball-Festung Horr-Stadion! Nach dem 1:0-Heimerfolg über Salzburg sind die Veilchen vor eigenem Publikum seit fast einem Jahr ungeschlagen. Das soll auch am Donnerstag gegen Werder Bremen so bleiben. Coach Karl Daxbacher: Wir brauchen drei Punkte.
Nach zwei Spielen in der Europa-League-Gruppenphase hält die Austria erst bei einem Zähler. Tabellenführer Werder hat sechs. Nicht nur deshalb sind die Hanseaten Favorit. Beim 2:0-Heimerfolg über Hoffenheim war Werder bärenstark. Goalie Tim Wiese ist in Superform, die Defensive steht souverän und vorne zaubern Mesut Özil und Claudio Pizarro. Dennoch warnt Manager Klaus Allofs: Deutsch-österreichische Duelle haben immer eine ganz besondere Brisanz. Man hat beim HSV gesehen, dass es nicht leicht ist, in Wien zu spielen.




Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen