Deal fix! Juventus gibt die Ablöse für De Ligt bekannt

Nun ist es endgültig offiziell. Juventus Turin hat Ajax-Juwel Matthijs de Ligt verpflichtet. Die Ablösesumme ist höher, als zunächst angenommen.
Die Tinte ist trocken. Juventus Turin hat am Donnerstag die Verpflichtung von Matthijs de Ligt endgültig offiziell gemacht. Der 19-jährige Ajax-Kapitän unterschreibt beim italienischen Meister einen Fünfjahresvertrag.

Hinter dem Ajax-Abwehrchef waren sämtliche europäische Topklubs her. De Ligt schlug Angebote von Paris St.-Germain und dem FC Barcelona aus, um zum italienischen Meister zu wechseln.

Die Turiner gaben detailliert die Wechsel-Modalitäten bekannt. Die Ablösesumme beläuft sich auf 75 Millionen Euro. Diese wird gestaffelt in fünf Jahren an den niederländischen Meister überwiesen. Dazu kommen noch Bonuszahlungen von 10,5 Millionen Euro.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Damit ist das Abwehr-Juwel der drittteuerste Neuzugang der "Alten Dame" nach Cristiano Ronaldo (112 Millionen Euro) und Gonzalo Higuain (90 Millionen Euro).

Hinter Landsmann Virgil van Dijk von Liverpool (84 Millionen Euro) und Bayern-Neuzugang Lucas Hernandez (80 Millionen Euro) ist der niederländische Teamspieler der drittteuerste Verteidiger aller Zeiten. Sollten alle Bonuszahlungen schlagend werden, würde der 19-Jährige sogar zum teuersten Abwehrspieler werden. (wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballSerie AJuventus Turin

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren