Der Countdown zur Ski-WM läuft

Die ÖSV-Stars kämpfen im Training um die allerletzten Plätze für die Ski-Weltmeisterschaft in Schladming und Kitz-Champ Hirscher greift dienstags beim City-Event in Moskau nach der kleinen Slalom-Kristallkugel.

In sechs Tagen wird in Schladming die 42. Ski-WM eröffnet. Österreich steht ein Kontingent von 24 Läufern (maximal 14 pro Geschlecht plus Titelverteidiger) zu. Noch sind nicht alle Plätze vergeben. Bei den Herren bangen Streitberger (Abfahrt, Super-G), Mathis (RTL) und Herbst (Slalom) um ihre Nominierung.

Die Härtefälle bei den Damen: Fischbacher (Abfahrt) und Brem (RTL). Das offizielle WM-Team gibt ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel am Mittwoch bekannt. Aber: Wer tatsächlich auf der Planai startet, wird im Zweifelsfall in einer internen Quali entschieden.

Am Dienstag (17 Uhr) steigt in Moskau (Rus) mit dem Parallel-Slalom der letzte Bewerb vor der Ski-WM. Kitzbühel-Triumphator Marcel Hirscher kann bereits den Gewinn der Slalom-Kugel fixieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen