Der kleine Jack rollt wie Papa Toto durch Spielberg

Toto Wolff fährt mit dem Roller ins Mercedes-Motorhome, Sohnemann Jack tut es ihm auf dem Weg zur Strecke neben Susie Wolff gleich.
Toto Wolff fährt mit dem Roller ins Mercedes-Motorhome, Sohnemann Jack tut es ihm auf dem Weg zur Strecke neben Susie Wolff gleich.Gepa, Imago Images
Mercedes-Boss Toto Wolff pendelt in Spielberg mit dem Roller zwischen Box und Motorhome. Sein Sohn Jack nimmt sich am Papa ein Beispiel. 

In Spielberg dröhnen auch dieses Wochenende die Motoren! Max Verstappen gewann am vergangenen Wochenende den Großen Preis der Steiermark. Jetzt wollen die Silberpfeile beim Österreich-Grand-Prix zurückschlagen.

Mercedes-Boss Toto Wolff arbeitet mit seinem Team auf Hochtouren, um die Lücke zu WM-Leader Verstappen im Red Bull zu schließen. Seine Schützlinge Lewis Hamilton und Valtteri Bottas wurden am Sonntag Zweiter und Dritter.

Susie und Jack Wolff am Red-Bull-Ring.
Susie und Jack Wolff am Red-Bull-Ring.imago images

Unterstützung hat der Wiener auch von seiner Familie. Rennfahrerin Susie Wolff ist inzwischen ebenfalls Teamchefin, leitet das Venturi Formel-E-Team. Die Ehefrau von Toto wurde im Vorfeld des ersten Trainingstags des Rennwochenendes auf ihrem Weg zur Strecke geknipst. Neben ihr: der gemeinsame Sohn Jack.

Wie der Papa flitzt auch der Vierjährige auf einem Tretroller über den steirischen Asphalt. Die Geschwindigkeit liegt dem kleinen Jack im Blut. Auch in Mode-Sachen scheint sich Jack im eleganten Hemd von Toto Tipps abgeholt zu haben.

Das erste freie Training für den Österreich-Grand-Prix startet am Freitag um 11:30 Uhr. Um 15 Uhr folgt die zweite Session.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Formel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen