Deutschland-Fans feiern drei Stars nach Rauswurf

Die Choreo der Deutschland-Fans
Die Choreo der Deutschland-FansBild: imago sportfotodienst
Vor dem Testspiel gegen Serbien wurden Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng aus dem DFB-Team geworfen. Die Fans feiern sie trotzdem.
Joachim Löw musste sich für seine drastische Maßnahme einige Kritik anhören. Vor dem Testspiel gegen Serbien warf er Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng aus dem Nationalteam. Die Fans zeigen in einer Choreo, wo die Weltmeister von 2014 in ihrer Wertschätzung stehen.

Nämlich sehr weit oben. Vor dem Anpfiff zum Testspiel gegen Serbien in Wolfsburg war auf der Tribüne zu lesen: "Danke Mats, Thomas, Jerome. 5 – 13 – 17". Das sind die Rückennummern der drei Spieler. Zwischen den Namen prangten schwarz-rot-goldene Weltmeister-Sterne.

Teamchef Löw hatte vor der Partie klargestellt, dass er für die EM-Quali und die Endrunde 2020 ohne Müller, Hummels und Boateng plane. Damit soll der Erneuerungs-Kurs im DFB-Team fortgesetzt werden.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Vor allem für den Zeitpunkt des Rauswurfs musste Löw viel Kritik einstecken. So heiß es etwa von Bayern München: "Wir halten den Zeitpunkt und die Umstände der Bekanntgabe dieser Entscheidung an die Spieler und an die Öffentlichkeit für fragwürdig." (red)



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballDFBJoachim Löw

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren