Deutschland verspielt 2:0-Führung gegen Argentinien

Deutschland gegen Argentinien endet 2:2
Deutschland gegen Argentinien endet 2:2Bild: imago sportfotodienst
Es war ein Testspiel, wie es im Buche steht. Der Klassiker Deutschland gegen Argentinien endete mit einem 2:2 in Dortmund. Beide Teams traten mit ersatzgeschwächten Teams an.
Bei Deutschland fehlten beinahe alle Stars, so gab Jogi Löw den "jungen Wilden" eine Chance sich gegen die "Gauchos" zu beweisen. Auch Argentinien kam nicht in Bestbesetzung: Kapitän Lionel Messi musste gesperrt zuschauen. Immerhin stürmten die Serie-A-Kicker Paulo Dybala (Juventus) und Lautaro Martinez (Inter).

Die erste Hälfte gehörte den Deutschen: Bayern-Turbo Serge Gnabry (15.) und Leverkusen-Regisseur Kai Havertz (22.) stellten früh auf 2:0, das war auch der Pausenstand.

In der zweiten Hälfte ließen die Deutschen die Chance auf einen hohen Sieg aus, Argentinien schlug zurück: Lucas Alario (66.) und Lucas Ocampos (85.) besorgten noch den 2:2-Ausgleich.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. PiP TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren