Die Barca-Stars müssen ihre Audis zurückgeben

Lionel Messi fährt künftig nicht mehr mit einem Audi.
Lionel Messi fährt künftig nicht mehr mit einem Audi.Bild: imago sportfotodienst
Lionel Messi und Co. haben nur wenige Wochen Zeit, um ihre Dienst-Audis wieder zurückzugeben.

Die Barcelona-Stars verlieren ihre Dienst-Audis. Lionel Messi und Co. haben nur drei Wochen Zeit, um die Gefährte mit den vier Ringen wieder zurückzugeben.

Nach 13 Jahren ist der Sponsoren-Vertrag zwischen den Katalanen und dem deutschen Autobauer mit 30. Juni ausgelaufen, wie die Sunberichtet. Der Grund dafür soll sein, dass einige Stars nicht – wie vertraglich vereinbart – täglich mit dem Dienst-Audi zum Training gefahren sind.

Nun müssen die Stars rund um Lionel Messi ihre Dienst-Karossen wieder zurückgeben. Dafür hat Audi den hochbezahlten Fußballern nun eine besonders kurze Frist von nur drei Wochen gesetzt. Nach dem Ende der Asien-Tour müssen die Barca-Kicker dann ihre Autos zurückgeben – oder sie kaufen.

Aber auch Barca-Fans können nun die gebrauchten Audis der Fußballstars erwerben. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballFC BarcelonaLionel Messi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen