Die neuen "Speed Queens"!

Sie treten in riesengroße Fußstapfen, sind aber bereit für echte Heldenfahrten: Maria Holaus und Andrea Fischbacher sind unsere heißesten Abfahrts-Eisen, wenn heute in Lake Louise (Kan) das Zeitalter nach Renate Götschl beginnt.
Startschuss zur bitterkalten Speed Show! Lindsey Vonn (US) ist heute (beim Rennen werden minus 16 Grad erwartet) die große Gejagte. Ich will eine der zwei Abfahrten gewinnen, stellt die dreifache Kristall-Lady der Vorsaison klar.

Ex-Speed-Queen Renate Götschl (Im Frühjahr kommt mein Baby) wird im Fernsehen zusehen, wenn die ÖSV-Küken im ersten Rennen nach ihr groß rauskommen wollen. Für Götschl, 46-fache Weltcupsiegerin, haben zwei heimische Asse heute Siegeschancen.

- Andrea Fischbacher: Technisch sehr gut. Verliert Andrea in den Flachpassagen nicht zu viel, ist heute alles drinnen.

- Maria Holaus: Das Potenzial hat sie definitiv. Ich wünsche ihr, dass die Knieverletzungen endlich eine Ende haben - und ihr der Knopf aufgeht.

Im Abschlusstraining auf der 3090 Meter langen Piste war Maria Holaus die Schnellste. Hinter Nadia Styger (Sz) belegte Andrea Fischbacher Rang drei. Martin Huber
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen