Die russische Antwort auf den Fidget Spinner

Drei russische Motoren-Fans haben eine überdimensionale Version der gehypten Fidget Spinner gebastelt – aus Autos. Der Drehwurm ist da vorprogrammiert.

Die Mitarbeiter einer Autowerkstatt in der Stadt Nowosibirsk in Sibirien haben das Trend-Gadget Fidget Spinner auf das nächste Level gebracht:

Das Team von Garage 54 baute eine überdimensionale Version des Spielzeugs aus drei alten Lada Samara.

Dafür durchtrennten sie zunächst die Fahrzeuge und schweißten die Vorderteile wieder zusammen.

Auf einem Video im Youtube-Kanal von Garage 54 ist zu sehen, mit welchen Schwierigkeiten die drei Fahrer am Anfang zu kämpfen haben.

"Es sieht aus wie ein echter Spinner", sagt einer der Automechaniker, "aber als das Ding so richtig zu drehen begann, fiel es auseinander."

Dennoch dürften sich die Bastler auf den Erfolg im Netz freuen. In kürzester Zeit wurde das Video über 690.000-mal angeklickt.

Das ganze Video sehen Sie hier:

(kle)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandVideospielWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen