Die spektakulärsten Tore 2010: Treffer Nummer zehn

Die FIFA-Abstimmung zum Tor des Jahres ist zwar leider schon zu Ende. Wir setzen aber unsere Präsentation der Traumtore 2010 fort und stellen heute das letzte Video von Siphiwe Tshabalala vor.

Mit dem Puskás-Preis wird das schönste Tor des Jahres vom Weltfußballverband gekürt. Der Preis ist als Hommage an den 2006 verstorbenen Ungarn Ferenc Puskás gedacht, der langjähriger Spieler von Real Madrid war und als "der Major" in die Geschichte einging.

Die FIFA wählte zehn Traumtore aus, die einen Mix aus verschiedenen Torvariationen, wie Sololäufe, Distanzschüsse, Lupfer oder auch Volleyknaller bieten.

Aber auch Auswahlkriterien wie Ästhetik des Treffers, Bedeutung des Spiels - in der das Tor erzielt wurde, Ausschluss von begünstigenden Faktoren wie Glück des Torschützen oder Fehler der gegnerischen Mannschaft, Fairplay und auch der Zeitraum wurden alle laut fifa.com berücksichtigt.

Dieses Jahr wurden folgende zehn Spieler mit ihren Treffern nominiert:

Hamit Altintop

Arjen Robben

Giovanni van Bronckhorst

Kumi Yokoyama

Linus Hallenius

Samir Nasri

Lionel Messi

Matthew Burrows

Neymar

Siphiwe Tshabalala

Im Rahmen des Ballon dOr-Galaabends für den Weltfußballer des Jahres 2010 am 10. Jänner 2011 wird der diesjährige Preisträger ausgezeichnet. Die Abstimmung endete am 13. Dezember um 12 Uhr.

Jeden Tag präsentiert Heute.at einen weiteren Nominierten:

Heute ist Siphiwe Tshabalala an der Reihe. Tshabalala traf mit einem spektakulären Knaller bei der WM 2010 gegen Mexiko:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen