Die WM kann losgehen!

Am Freitag um 16 Uhr findet das erste Spiel der Weltmeisterschaft 2010 statt. Gastgeber Südafrika trifft auf Mexiko, das als Geheimfavorit auf einen langen Turnierverbleib gehandelt wird. Die Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum, glauben eher an die Mexikaner - aber der Heimvorteil der "Bafana Bafana" ist nicht zu unterschätzen:

Der User "oberkampf" schreibt: "Müsste eigentlich eine klare Sache für Mexiko werden. Aber vielleicht schaffen es die Gastgeber zuhause über sich hinauszuwachsen, würde ich mir im Sinne der guten Stimmung schon wünschen."

Ähnlich sieht das "colchoneroparasiempre": "Also ich tippe das wird Mexiko machen, die haben einen guten Kader und müssen wenn sie um den Aufstieg mitspielen wollen, auch gegen Südafrika die drei Punkte einfahren, sonst wird das echt zu einem Problem."

Ein bisschen anders schätzt "Mark Aber" die Eröffnungspartie ein: "Wie immer wird das Eröffnungsspiel ein ganz besonderer 'Leckerbissen': Mein Tipp 1:0 oder 1:1, wär auch für die Euphorie gut wenn Südafrika nicht gleich das erste Spiel verliert."

Im zweiten Spiel der Gruppe A trifft freitagabends Vizeweltmeister Frankreich auf Uruguay, das 1930 den ersten Weltmeistertitel holen konnte. Frankreich schwächelte in der Vorbereitung, Uruguay hofft vorallem auf seinen Traumsturm Forlan (Atletico Madrid) und Suarez (Torschützenkönig in Holland, Ajax Amsterdam).

"Mostviertel" ist schon auf das Spiel gespannt: "Die Urus sind ganz schwer einzuschätzen. Ich würde mich aber über einen erfolgreichen Start der Südamerikaner ins Turnier sehr freuen. Die Franzosen werden im Vorfeld von mehreren Seiten zwar als vorprogrammierte Enttäuschung gehandelt (damit hätte auch ich überhaupt kein Problem), sicher kann man sich bei dieser mit Top-Namen gespickten Truppe jedoch nicht sein und wenn die Spieler ihre Klasse auch im Team nur annähernd abrufen, sind sie trotz Domenech zu favorisieren."

"Papst Siegbertus I" beschließt kurz und bündig: "Für mich handelt es sich hier um ein ganz übliches Auftaktunentschieden."

Eine kleine Euphorie um das Team Uruguays ist im Austrian Soccer Board zu spüren. Was auch unser Moderator "valderama" bemerkte: "Zurecht hab ich hier das Gefühl, dass sich sehr viele für die Truppe von Uruguay interessieren und unterschiedlich vehement mitfiebern werden. Nur darf keiner glauben, dass sie selbstläuferisch ins Achtelfinale schweben - dafür sind sie eine viel zu große Zittervereinigung. Normalerweise scheitern sie glorreich (Tordifferenz) in der Vorrunde..."

Und das "vorprogrammierte Ausscheiden" der Franzosen möchte "Noobody" so nicht stehen lassen: "Sollens alle ruhig spekulieren bzgl. Vorrundenaus, denn genau dann tritt meistens das Gegenteil ein... WM2002: Das supertolle Frankreich -> Blamage. WM2006: Die alten Herren über ihrem Zenit -> Finale. EM2008: Wo auch wieder viele glaubten, Frankreich übersteht die Gruppe und wieder wars vorbei. Somit kann die WM2010 - mit lauter negativen Schlagzeilen im Vorfeld - nur positiv ablaufen."

Die WM-Diskussionen im Austrian Soccer Board laufen heiß! Jeden Tag gibt es tausende neue Beiträge, nicht nur zur WM, sondern auch über die Transferaktivitäten der heimischen Bundesligaklubs und spannende Off-Topic-Themen. Schauen Sie im "ASB" vorbei, melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit uns über Fußball!

Danny Mandl und Stefan Karger sind die Macher von "austriansoccerboard.at" - dem größten österreichischen Fußball-Fanforum im Internet. Sie schreiben in einer Kolumne auf heute.at über die Themen, die heimische Fußball-Fans bewegen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen