Diese Bundesliga-Klubs cashen am meisten

Bild: GEPA pictures/ M. Hoermandinger
Sechs Bundesligisten profitieren von den UEFA-Einnahmen der EURO 2016 und den Quali-Spielen. Die Wiener Klubs streifen am meisten ein.

Sechs -Spielen. Die Wiener Klubs streifen am meisten ein.

Insgesamt verteilte die UEFA 150 Millionen Euro an Vereine aus allen 54 Mitgliedsverbänden, die an der EM-Qualifikation und der EURO 2016 in Frankreich teilgenommen haben. Geld bekamen jene Klubs, die in der Quali und der Endrunde Spieler für Nationalteams abgestellt haben.

Darunter sind auch sechs österreichische Bundesligisten, die sich über die Ausschüttung freuen dürfen. Die Austria (250.700 Euro), Rapid (231.953), Salzburg (194.120), Sturm (64.419), Ried (30.643) und Mattersburg (8.742) dürfen einen mehr oder weniger fetten Scheck in Empfang nehmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen