Diese Personen brauchen keinen "Grünen Pass"

Der "Grüne Pass".
Der "Grüne Pass".Johann Schwarz / SEPA.Media / picturedesk.com
Geimpfte ersparen sich mit dem "Grünen Pass" ab dem 19. Mai die Zutrittstests in Lokale oder ins Kino. Diesen Pass benötigen aber nicht alle.

In exakt zwei Wochen ist es endlich soweit, Österreich sperrt wieder auf! Am 19. Mai (Mittwoch) gibt es in allen Branchen – Gastronomie, Kunst und Kultur, Tourismus und Sport – Öffnungsschritte. Personen, die sich ab diesem Datum wieder in ihrem Lieblingsrestaurant kulinarisch verwöhnen lassen möchten, müssen aber mit strengen Sicherheitskonzepten und Regeln rechnen.

Mit dem "Grünen Pass" können sich Geimpfte die Zutrittstests in Lokale oder zu Veranstaltungen dabei ersparen. Auch Getestete und Genesene erhalten einen solchen Pass. Dieser Pass wird dabei sowohl digital als auch analog sein. Zumindest in Österreich kann man also auch mit ausgedruckten Nachweisen die neuen Freiheiten nutzen. Das stellte die Regierung am Dienstag bei einer Pressekonferenz klar.

Im Juli soll dann auch ein EU-weit gültiger "Grüner Pass" kommen, doch bis dahin wird in Österreich schon einmal improvisiert. Laut einem Entwurf des Abänderungsantrags des Epidemiegesetzes müssen beim Nachweis für den Restaurant- oder Theaterbesuch dabei mehrere Daten angegeben werden. Bei den Tests gelten PCR- und Antigentests – "Heute" berichtete.

Kinder brauchen keinen "Grünen Pass"

Doch nicht alle Personen brauchen den "Grünen Pass" für den Besuch eines Lokals. So bekommen Kinder unter zehn Jahren in Österreich keinen eigenen Pass, da sie nicht gegen das Coronavirus geimpft werden. Für sie gilt bei Besuchen von Restaurants oder bei Veranstaltungen der Status der Eltern mit. Das hat Gesundheitsminister Wolfgang Mücksteinm (Grüne) deutlich gemacht.

"Kinder bis zum Alter von zehn Jahren müssen nicht getestet werden. Sie können ohne eigenem Test mit ihren geimpften oder getesteten Eltern zum Beispiel ins Gasthaus oder auch ins Kino gehen. Kinder ab zehn Jahren brauchen ein eigenes Testergebnis", erklärte Mückstein bei der Pressekonferenz.

Dafür sollen die an den Schulen verpflichtenden Tests anerkannt werden. Die Regeln für Kinder in Österreich müssen aber nicht im Ausland gelten, die Länder entscheiden hier jeweils selbst über die Bedingungen des "Grünen Pass".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
PolitikCoronavirusÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen