Diese Straßen werden wegen Marathon in Wien gesperrt

Die Pause ist vorbei, in Wien wird wieder gelaufen: Am Wochenende geht der Vienna City Marathon über die Bühne. Das Bild zeigt den Start eines vergangenen VCM.
Die Pause ist vorbei, in Wien wird wieder gelaufen: Am Wochenende geht der Vienna City Marathon über die Bühne. Das Bild zeigt den Start eines vergangenen VCM.Helmut Graf
Von 11. bis 12. September kehrt der Vienna City Marathon in die Stadt zurück. Es gibt umfangreiche Sperren, die Polizei tritt erstmals in die Pedale.

Wien läuft wieder: Nach rund zweieinhalb Jahren Pause kann der Vienna City Marathon wieder stattfinden. Für das Großevent sind umfangreiche Sperren nötig. Die Ringstraße ist von Freitag, 20 Uhr bis Sonntag, 20 Uhr zwischen Stadiongasse und Schottengasse nicht befahrbar. Für die Samstags-Bewerbe wird es temporäre Sperren von 16.30 Uhr bis circa 19 Uhr geben. Am Sonntag starten die Straßensperren bei der Wagramer Straße schon gegen 4 Uhr.

Marathonstrecke bleibt gleich, neuer Start für Vienna 10K

Die Marathonstrecke mit Start bei der Reichsbrücke und dem Ziel auf der Ringstraße beim Burgtheater bleibt unverändert. Eine geringfügige Änderung gibt es heuer jedoch auf einem kleinen Abschnitt des Halbmarathons. Neu ist am Samstag der Start für den Vienna 10K bei der Marx Halle (Landstraße), wo alle Läuferinnen und Läufer auch ihre Startnummer erhalten. "So wird die Veranstaltung kompakter und wir reduzieren die Wege", erklärt VCM-Organisationsleiter Gerhard Wehr.

Die Laufstrecke des Halbmarathon beginnt bei der Wagramer Straße und führt über Reichsbrücke, Lassallestraße und Praterstern durch die Leopoldstadt bis zur Aspernbrücke und dann weiter über den Ring bis zur Operngasse. Von dort laufen die Teilnehmer über die Friedrichstraße, Linke Wienzeile, Schlossallee und weiter zur äußeren und inneren Mariahilfer Straße. Via Museumsplatz und Dr.-Karl-Renner-Ring geht es dann ins Ziel auf Höhe des Burgtheaters.

Die Straßen werden am Samstag gesperrt.
Die Straßen werden am Samstag gesperrt.ÖAMTC

Die Laufstrecke zum VCM und Staffel Marathon

Vor den Marathon folgen die Teilnehmer der Route des Halbmarathons, laufen aber ab dem Museumsplatz nicht weiter zum Burgtheater sondern weiter über Museumstraße, Landesgerichtsstraße und Universitätsstraße durch den Alsergrund bis zur Brigittenauer Lände. Von dort geht es weiter über die Obere Donaustraße und Untere Donaustraße bis zum Praterstern, die Hauptallee und schließlich dann über  Franzensbrücke, Radetzkystraße, Weiskirchnerstraße und Ring bis zum Burgtheater.

ÖAMTC rät, das Auto stehen zu lassen

"Ab den frühen Morgenstunden sind große Teile Wiens zeitweise gesperrt oder nur eingeschränkt erreichbar", warnt Barbara Flechl, Projektleiterin der ÖAMTC-Mobilitätsinformationen. Ziel sei es, dass einerseits der Durchzugsverkehr ungehindert fließen kann, andererseits aber auch all jene, die am Marathon-Sonntag im Stadtgebiet dringend notwendige Wege zurücklegen müssen, dies auch tun können."

Wie und wo man am besten durchkommt und welche Straßen und Zeiten man besser meidet, darüber informiert der ÖAMTC während des gesamten Marathon-Wochenende in Echtzeit. Alle Sperren, Querungsmöglichkeiten und einen verkehrsmittelübergreifenden Routenplaner sind in der ÖAMTC App sowie online unter www.oeamtc.at/verkehr/wien oder www.oeamtc.at/verkehrsservice abrufbar.

All jenen, die in der näheren Umgebung der Laufstrecke wohnen und am Tag des Marathons ihr Auto benötigen, rät Flechl, ihr Fahrzeug bereits am Vortag in einer Garage oder auf einem öffentlichen Parkplatz außerhalb des betroffenen Bereichs zu parken.

Diese Straßen werden für den Vienna City Marathon am Sonntag gesperrt.
Diese Straßen werden für den Vienna City Marathon am Sonntag gesperrt.ÖAMTC

Polizei Wien erstmals als uniformierter Fahrraddienst im Einsatz

Auch die Wiener Polizei freut sich über die Rückkehr des Marathons. Die coronabedingte Zwangspause wurde gemeinschaftlich mit dem Veranstalter genutzt, um das verkehrspolizeiliche Einsatz- und Sicherheitskonzept zu überarbeiten. Eine besondere Neuheit in diesem Zusammenhang ist der "uniformierte Fahrraddienst" der Landesverkehrsabteilung, der heuer erstmals zum Einsatz kommen wird.

Die Wiener Linien versprechen eine reibungsfreie An- und Abfahrt. Die Strecke des Marathons berührt an einigen Orten aktuelle U-Bahn Baustellen. Für die Läufer ist jedoch genug Platz, sie können problemlos vorbei laufen. Durch das Verschieben der Aufbauarbeiten im Zielbereich in die Nachtstunden kann die zusätzliche Bim U2Z auf der Ringstraße bis Betriebsschluss am Samstag, 1 Uhr nachts fahren kann. Mehr Informationen findest Du auf der Webseite der Wiener Linien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienSportMarathon

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen