Dieser Unirektor räumt jetzt mit Corona-Impfmythen auf

Rektor Wolfgang Fleischhacker will mit Fakten zur Impfung aufräumen. 
Rektor Wolfgang Fleischhacker will mit Fakten zur Impfung aufräumen. Screenshot Youtube Med Uni Innsbruck
Ein Arzt und Unirektor will im Netz für Aufklärung über die Corona-Impfung sorgen. In einem rund zweiminütigen Video klärt er über das Jaukerl auf. 

„Stimmt es, dass die Impfkampagne eine Panikmache ist?“ – Der Rektor der Medizinischen Universität in Innsbruck und Psychiater Wolfgang Fleischhacker, legt in einem Video die Fakten zur Impfung gegen das Coronavirus auf den Tisch. In der Impfkampagne sieht er ein wesentliches gesundheitspolitisches Instrument. Er selbst habe sich gerade ein drittes Mal impfen lassen und dadurch wie bei den ersten beiden Malen „ein feines Gefühl der Sicherheit“ bekommen. Auch das Risiko, jemand anderen anzustecken, sei dadurch deutlich reduziert, erklärt Fleischhacker in dem Video.

Die Tiroler Med Uni hat vor wenigen Tagen die „Stimmt es, dass…?“-Reihe lanciert. Mit prägnanten Video-Statements, die laufend auf der Med-Uni-Homepage sowie auf Social Media veröffentlicht werden, wollen Experten mit Fachwissen und  kursierende Falschinformation über das Impfen gegen Covid-19 widerlegen. 

Die Medizinische Universität Innsbruck betrachte es als eine ihrer zentralen Aufgaben, die Öffentlichkeit evidenzbasiert aufzuklären, betonte die Uni am Donnerstag. In diesem Sinne leiste die Initiative einen Beitrag zur seriösen Impfinformation mit dem Ziel, der verbreiteten Verunsicherung in der Bevölkerung entgegenzuwirken.

Alle Videos aus der Serie der Innsbrucker Uni findest du hier unten: 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch im Wiener Puff "Funpalast" will man zur Erhöhung der Impfquote beitragen. Seit Kurzem wird auch dort gratis geimpft. Für die Impflinge gibt es als Danke einen Gutschein. Die Bilder zur Story gibt es unten zum Durchklicken: 

Nav-Account np Time| Akt:
Corona-ImpfungImpfungCorona-MutationCoronatestCoronavirusTirolInnsbruckUniversität

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen