Diese Upcycling-Mode feiert auf Tik Tok viralen Erfolg

Wer Arielles Kreationen trägt, fällt definitiv auf.
Wer Arielles Kreationen trägt, fällt definitiv auf.Instagram/ariellesidney
Bis vor kurzem wusste Arielle Sidney noch nicht, wie eine Nähmaschine funktioniert. Ihre ausgefallenen Kreationen erscheinen sogar in der "Vogue".

Arielle Sidney aus dem kalifornischen Irvine ist keine gelernte Designerin, sondern Französisch-Studentin – trotzdem gehen ihre ausgefallenen Looks gerade auf der Social Media-Plattform Tik Tok durch die Decke. Arielle schneidert Oberteile, Röcke, Kleider und Taschen - aus einem ungewöhnlichen Material.

Hier lesen: Dieser Tik Tok-Trend kann dich umbringen

Sie upcycelt Einkaufssackerl zu Anziehsachen. Alles begann während einem der vielen Lockdowns. Um etwas gegen die Langeweile zu tun, kaufte sich Arielle eine Nähmaschine. Und das, ohne davor jemals genäht zu haben. Aus einem Scherz von Freunden, sie solle doch aus den blauen Ikea-Sackerl etwas machen, wurde mittlerweile ein Internet-Hype. "Das Ganze war überhaupt nicht geplant, es begann als eine lustige Sache während des Lockdowns, und ich habe einfach immer mehr gemacht", erzählt Sidney in einem Interview mit der Modezeitschrift "Vogue", die auch schon auf ihre Kreationen aufmerksam geworden ist. 

Upcycling ist eine Form der Wiederverwertung von Stoffen (Recycling). Scheinbar nutzlose Abfallprodukte werden mithilfe des Upcyclings in neuwertige Stoffe umgewandelt. Anders als beim Recycling oder Downcycling kommt es beim Upcycling zu einer stofflichen Aufwertung. Der Prozess der Wiederverwertung von vorhandenem Material reduziert den Bedarf an neu produzierten Rohmaterialien und wirkt sich somit schonend auf Ressourcen aus.

Stoffe die beim Upcycling verwendet werden sind sehr vielfältig. Ausgediente Feuerwehrschläuche, Reste aus der Textilproduktion oder alte Armeedecken - alles findet eine Verwendung und kann in hochwertigere Produkte umgewandelt werden. Upcycling ist somit nicht nur ressourcenschonend, sondern verringert auch den Energieverbrauch und die Luft- und Wasserverschmutzung.

So beschreibt Arielle ihren eigenen Stil: "Seit ich gerade angefangen habe, Kleidung herzustellen, ist der größte Teil meines Kleiderschranks gekauft. Aber vielleicht wird mein Kleiderschrank in Zukunft hauptsächlich aus Kleidern bestehen, die ich gemacht habe. Ich würde sagen, mein Stil ist künstlerisch mit einem Hauch von Vintage, weil ich ehrlich gesagt fast alles tragen würde. Niemand, der mich kennt, wundert sich mehr darüber, was ich trage."

Eigener Online-Shop

Mittlerweile hat sie das Nähen zu ihrem Beruf gemacht. Aber keine Sorge, sie näht auch Kleidung aus Stoffen, die man in ihrem eigenen Online-Shop kaufen kann: https://ariellesidney.shop/ 

Inzwischen haben Arielles Kleider auf der Social Media-Plattform Tik Tok Millionen Likes. Einen Eindruck von Arielles Upcycling-Kleidern kann man sich auf ihrem Tik Tok-Profil machen. Alles begann mit diesem "Ikea-Kleid":

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
ModeTikTok

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen