Dieser Hund hat ein Sitzplatz-Abo beim Fußball

Retriever Yardley verfolgt von seinem Sitzplatz aus gebannt das Geschehen am Rasen des Pollok FC.
Retriever Yardley verfolgt von seinem Sitzplatz aus gebannt das Geschehen am Rasen des Pollok FC.Bild: Screenshot
Einfach nur wau! Der Retriever Yardley verfolgt jedes Heimspiel des unterklassigen schottischen Klubs Pollok FC von seinem Sitzplatz aus mit.
Der Retriever Yardley ist nun bereits seit Jahren nicht mehr aus dem Newlandsfield Park des schottischen West-Region-Premiership-Klubs Pollok FC nicht mehr wegzudenken. Der Hund zählt zu den Stammgästen unter den 5.000 Fans des Klubs, im Winter fiebert er von seinem Sitzplatz samt Abo im schwarz-weißen Fanschal mit.

Aber wie kommt es dazu? Yardleys Herrchen David ist ein Riesen-Fan des Erstligisten St. Mirren, tauft seinen Vierbeiner nach Mark Yardley, dem ehemaligen Star-Stürmers des Vereins. Doch Hunde haben in der höchsten schottischen Liga ein Stadionverbot. Doch David will, dass Yardley auch Fußball live in einem Stadion bewundern kann, also beginnt er für sich und seine Gefährten Tickets für den FC Pollok.

Heute ist längst ein Sitzplatz-Abo für Yardley, der in Glasgow bekannt wie ein bunter Hund ist, daraus geworden. "Wir überlegen Yardley zum Ehren-Mitglied zu machen", erklärt Vereinspräsident Tom Gilliland gegenüber der "Bild"-Zeitung.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Doch Yardley hat nicht nur eine Leidenschaft für Fußball, sondern auch für kranke Zweibeiner. Gemeinsam mit seinem Herrchen David spendet er regelmäßig Patienten in einem Krankenhaus Trost...

Nav-AccountCreated with Sketch. ak TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchottlandNewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren