Dieser Tik Tok-Trend ist lebensgefährlich

Die Ärzte kämpfen um das Leben des 11-jährigen Ellis.
Die Ärzte kämpfen um das Leben des 11-jährigen Ellis.Getty Images/iStockphoto
Ein Trend auf der Social Media-Plattform Tik Tok wurde einem 11-Jährigen Buben aus England zum lebensgefährlichen Verhängnis.

Dass Social Media mit Vorsicht zu genießen sind, zeigt abermals ein lebensgefährlicher Trend auf Tik Tok.
Den kleinen Ellis Tripp aus Worcester (Großbritannien) klagten etwa eine Woche starke Bauchschmerzen. Nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus vergangenen Mittwoch, gingen die Ärzte zunächst von einer Blinddarmentzündung aus, die sich ebenfalls in starken Bauchschmerzen, Fieberund Übelkeit äußern kann. 

Eine Operation folgte. Doch anstatt den Blinddarm zu entfernen, der gesund war, machten die Ärzte eine andere schlimme Entdeckung.

Magnetkugel verschluckt

Der 11-Jährige hatte einen Magneten verschluckt, der sich den Weg durch seinen Verdauungstrakt bis in den Darm vorgearbeitet hatte und dort den Darm durchbohrte. Es war eine erneute Operation nötig, um die Magnetkugel aus dem Körper des Jungen zu entfernen. In der sechsstündigen OP mussten die Ärzte - neben der Kugel - auch zwölf Zentimeter Darm entfernen. 

Der Zustand des Buben ist weiterhin kritisch. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
TikTokSocial MediaGesundheitLebensrettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen