Dieses Bundesland hat die wenigsten Corona-Kranken

In Österreich leiden aktuell noch 449 Personen an dem Coronavirus.
In Österreich leiden aktuell noch 449 Personen an dem Coronavirus.apa/picturedesk.com (Symbolbild)
Die Zahl der aktiven Corona-Kranken ist in Österreich in den letzten 24 Stunden leicht gesunken. In einem Bundesland gibt es nur noch drei Infizierte.

In Österreich leiden derzeit noch 449 Menschen an dem Coronavirus. Damit ist die Zahl der aktiven Corona-Kranken innerhalb eines Tages um fünf Fälle gesunken. Bisher gab es insgesamt 17.316 bestätigte Fälle, 690 Personen sind an den Folgen des Virus verstorben.

In Wien hat es in den letzten 24 Stunden erneut die meisten Neu-Infektionen gegeben (22), in Niederösterreich waren es acht, in Oberösterreich drei, in Tirol und der Steiermark jeweils 1. In den drei übrigen Bundesländern - Burgenland, Kärnten und Vorarlberg - hat es hingegen keine Neu-Infektionen gegeben.

Die Zahlen der Bundesländer im Überblick

Die meisten Corona-Kranken gibt es weiterhin in Wien, in der Bundeshauptstadt leiden derzeit noch 260 Menschen an Corona. Danach folgen Niederösterreich (86), Oberösterreich (35), die Steiermark (28) und Salzburg (19). In Kärnten (7), im Burgenland (6) und Tirol (5) gibt es bereits weniger als zehn Infizierte.

Laut dem amtlichen Covid-19-Dashboards des Gesundheitsministeriums leiden in Vorarlberg derzeit am wenigsten Menschen an dem Virus. So gibt es im westlichsten Bundesland Österreichs derzeit nur noch drei aktive Corona-Kranke.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen