Dieses Traumtor rettet Liverpool gegen Chelsea

Nach dem siebten Spieltag ist der FC Liverpool die Tabellenführung in der Premier League wieder los. Die Klopp-Elf musste erstmals Punkte abgeben.

Am siebten Spieltag der Premier-League-Saison hat der FC Liverpool erstmals nicht voll gepunktet. Die Elf von Jürgen Klopp rettete erst durch ein Traumtor von Daniel Sturridge in der 89. Minute ein 1:1-Remis gegen den FC Chelsea.

Damit vermieden die "Reds" die zweite Niederlage gegen die Londoner innerhalb von nur vier Tagen. Am Mittwoch war Liverpool mit einer 1:2-Heimniederlage gegen die "Blues" aus dem Ligacup geflogen.

In einer hochklassigen Partie brachte Eden Hazard die Gastgeber in der 26. Minute nach einem Kovacic-Lochpass in Front. Erst durch Sturridges Traumschuss in der 89. Minute, den Kepa Arrizabalaga, der teuerste Keeper der Welt, nicht halten konnte, glichen die "Reds" aus.

Liverpool musste damit den Platz an der Liga-Spitze räumen, rutschte nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter Manchester City zurück.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballPremier LeagueFC Liverpool

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen