Djokovic auch für Nadal eine Nummer zu groß

Novak Djokovic blieb auch in Key Biscane ungeschlagen. Der Serbe gewann das Finale gegen den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal 4:6, 6:3, 7:6 (7:4).

Tennis-Star Djokovic bleibt in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. 24 Saisonsiege gehen bereits auf sein Konto. Damit fehlt nur noch ein Sieg auf Rekordhalter Ivan Lendl. In Miami hatte der Serbe aber hart zu kämpfen, immerhin musste er nach seinem Triumph in Indian Wells zum zweiten Mal binnen zwei Wochen gegen Rafael Nadal antreten.

Der Spanier machte Djokovic zu Spielbeginn das Leben schwer, gewann den ersten Satz mit 6:4. Doch der Serbe konterte und glich nach Sätzen aus. Im entscheidenden Durchgang drohte dennoch die erste Saisonniederlage. Nadal war im zwölften Game nur mehr zwei Punkte vom Sieg entfernt.

Djokovic: "Eines der besten Finale"
Doch Djokovic bewies die besseren Nerven. Er kämpfte sich zurück und setzte sich im Tie-Break nach 3:21 Stunden Spielzeit durch. "Es war eines der knappsten und besten Finalspiele, die ich jemals gespielt habe", sagte der glückliche Gewinner nachher.

Djokovic setzte mit dem Triumph in Key Biscane seine Siegesserie und die Jagd auf den ersten Platz fort. Wenn der 23-Jährige so weiter macht, könnte er Sandplatz-König Nadal noch in dieser Saison als Nummer eins ablösen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen